Gönnen können, in der heutigen Zeit noch möglich?

Mittwoch, April 13, 2016


Gönnen können. Mit diesen Worten erreichte mich ein Päckchen von HUSSEL Confiserie. Ich habe bei der Aktion #gönnenkönnen eine kleine Naschtüte für eine Person gewonnen, der ich diese gönnen würde. Diese würde ich ganz klar meinen Eltern gönnen, doch da ich mich bei einer Person festlegen sollte, entschied ich mich für meine Mama. Mein Papa möge es mir verzeihen, aber in unserer Familie teilen wir uns alles, so hat mein Papa natürlich auch was davon und er weiß auch, dass ich ihn genauso liebe wie meine Mama.
Zu dem Zeitpunkt als das Päckchen daheim antraf war ich leider nicht zu Hause, doch meine Schwester teilte mir gleich mit, dass meine Mama sich gefreut hatte. Ich liebe einfach diese Moment, in denen man mit Kleinigkeiten anderen Mensch ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann. Die Überraschung ist gelungen. Danke an HUSSEL Confiserie für die Naschtüte!


Doch die Worte "Gönnen können" ließen mich auch etwas nachdenken. Sind wir Menschen in der heutigen Zeit noch in der Lage, anderen Menschen etwas zu gönnen? Sei es in Sachen Erfolg, Liebe, Glück und und und. Wenn ich mir die Welt da draußen anschaue, so denke ich manchmal, dass doch leider viele dies nicht können. Ist man beispielsweise erfolgreich in Sache Instagram und Bloggen, kommen um die Ecke gleich die Hater an, die einem definitiv nichts gönnen. Ich habe zum Glück in Sachen bloggen und Co. diese Erfahrungen noch nicht machen müssen. Selbst wenn, müsste ich damit klar kommen. Hater gibt es schließlich überall. 
Natürlich gibt es Momente im Leben, da hätte man eben gerne das schicke Auto des Nachbarn, oder genauso viel Geld wie Kim Kardashian oder auch den perfekten Mann an seiner Seite. Ständig kommen neue Dinge auf den Markt, die man gerne hätte. Hat man die neuesten, teueresten Sachen, ist man sofort IN oder trendy. Wird etwas gehyped, will man es sofort haben. Die Profitgier wächst. Neid zu empfinden ist etwas rein menschliches. Es sollte dann aber auch bei Neid bleiben und sich nicht in Hass oder Wut weiterentwicklen. Erfreue dich einfach an dem was hast du hast und versuche auch mal anderen was zu gönnen. Auch ich hätte gerne viele schöne Sachen, aber die habe ich nun mal nicht. Ich kann mich an dem erfreuen was ich habe und kann mir in Zukunft auch mal vielleicht die ein oder anderen Sachen, die ich unbedingt gerne hätte, mal gönnen, wenn ich dafür hart arbeite und mir täglich was zur Seite lege. Schließlich gibt es auch Menschen, die kaum etwas besitzen und denen ich auch die schönsten Dinge im Leben gönnen würde.  Ja, das Leben ist leider schon manchmal echt ungerecht.

Das Leben ist zu kurz für zig Probleme und Dramen. Anderen Menschen etwas zu gönnen zeigt von Stärke und schadet bekannterweise keinem. Vielmehr kann es dem Anderen ein Lächelns in Gesicht zaubern. Dieses ist schließlich unbezahlbar.

Nochmal vielen Dank an HUSSEL Confiserie! :) 
Du kannst mir ja gerne in den Kommentaren schreiben, wem du sowas gönnen würdest und wie deine Meinung dazu ist. :)

You Might Also Like

0 Kommentare